Tag: Samsung

Samsung Galaxy S jetzt schon auf Android 2.2 per KIES updaten

Samsung hat bereits für Betatester ein Release des Andorid OS 2.2 für das Samsung Galaxy S heraus gebracht. Nach verschiedenen Quellen ist dies bereits die Final-Version die am 23.09. offiziell über Kies verteilt werden soll und nun bereits an die Provider zur Anpassung verteilt wird.
Allerdings werden zu dem offiziellem Start nur die ungebrandeten Handys dieses Update erhalten. In der Szene rechnet man damit, dass Provider die ihr Logo etc. einbinden möchten, dass Update rst später bereitstellen.
Möchte man aber nicht warten gibt es bereits jetzt die Möglichkeit ein Update über die Sync-Software KIES einzuspielen.

Dazu muss die Hosts-Datei (C:\Windows\System32\drivers\etc\hosts) des Windows-Betriebssystemes um folgenden Eintrag erweitert werden:
174.123.5.146 fus.samsungmobile.com

Danach einfach KIES starten und nach Updates suchen lassen. Der Download der Software dauert recht lange da diese momentan nur auf einem Testserver läuft. Nach dem Update sollte die Hostdatei wieder von dem Eintrag befreit werden.
In verschiedenen Foren rät man dazu vor dem Update auf die Version JM1 zu gehen. In der Regel klappt das Update dann. In vereinzelten Fällen muss man das Gerät noch auf den Werkszustand zurück setzen (Wipen) damit die Version 2.2 dann reibungslos läuft.

Quelle: http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy-s/44977-froyo-da.html

ACHTUNG: Für alle hier vorgestellten Tipps und Möglichkeiten übernehme ich keine Verantwortung. Alles was ihr selber versucht geschieht selbstverständlich auf eigene Verantwortung.


Verbindungsabbrüche beim Samsung i9000 Galaxy S

Wie ich bereits geschrieben hatte, habe ich mir am Freitag ein Samsung Galaxy S zugelegt. Das Gerät ist in seiner Ausstattung das zur Zeit schnellste und stärkste Android Smartphone der Welt. Wenn man vom Plastikgehäuse absieht stimmen die inneren Werte auch. Leider hatte ich mein Gerät bereits am Samstag bei T-Mobile telefonisch reklamiert weil es sich aus dem Netz ausbucht und dann um erneute PIN Eingabe bittet. In meinem Fall ist das halb so schlimm weil ich mein iPhone4 als Hauptgerät verwende. So darf es aber trotzdem nicht sein.

Der Mitarbeiter hatte empfohlen eine andere SIM zu testen. Leider brachte das auch keinen Erfolg.

Also recherchierte ich im Netz und stellte fest, dass dieser Fehler allgemein besteht und auf das Betriebssystem zurück zu führen ist. Ein Update auf ein neueres Release veranlasste zumindest, dass man die PIN nicht mehr eingeben muss doch die Abbrüche bleiben. Mit Android 2.2 welches man sich zur Zeit nur über ein eigenen Flash auf das Handy laden kann und somit die Gewährleistung verlieren könnte, sollen die Probleme nicht mehr bestehen. Leider hat T-Mobile aber auch daran gearbeitet und hat die Tastenkombination zum Upload-Modus gesperrt.
Montag also sofort zum T-Punkt das Gerät getauscht. Das war leider nicht so leicht wie man denkt. Bei dem Gerät herrschen momentan starke Lieferschwierigkeiten. Dafür ein Lob an Herrn Ferreira vom T-Punkt Flingerstraße. Er hat alles gegeben, dass ich sofort ein neues Gerät bekommen habe!

Leider trat nach nur einer Stunde Nutzung das Problem erneut auf. Mir wurde auch seitens der Telekom bestätigt das bei dem Galaxy S vermehrt Probleme auftreten.


Samsung i9000 Galaxy S

Für weitere Tests und Spielereien habe ich mir neben dem iPhone4 das Samsung i9000 Galaxy S zugelegt.
Die Überlegung lag zwischen dem HTC Desire und dem Galaxy, welches es aufgrund der technischen Daten nun auch geworden ist. Mein altes HTC Hero hatte einfach zu wenig Power.
Geliefert wird das Galaxy S mit USB Kabel, Ladegerät, Stereoheadset und der Samsung eigenen Sync-Software.
Auf dem ersten Blick ist die Verarbeitung im Gegensatz zum Desire schon ziemlich schlecht.
In Zukunft werde ich mehr berichten. Unter anderem auch wie man verschiedene Fehler in der Software leicht umgehen kann.


Im März schon die ersten 3D-Fernseher und Bluray Player?

Samsung hat angekündigt schon im März die ersten 40″ 3D Fernseher und Bluray Player auf den Markt zu bringen.
Die Fernseher sollen aus der Klasse der LED-Backlight und Plasma Familie stammen. Gefolgt wird die Markteinführung von Panasonic die im Mai die ersten 3D Mattscheiben heraus bringen wollen. Sony wartet erst einmal noch bis in den Sommer hinein.

Bei den Samsung Geräten wird wohl keine 3D Brille dabei sein. Diese sind als Zubehör für rund 100 Euro erhältlich.

Natürlich muss man sich keine Sorge darum machen, dass man mit den neuen Geräten kein normales Fernsehen mehr schauen kann. Das ist selbstverständlich möglich.

Als Fazit würde ich sagen:
Jeder der sich jetzt ein neues Gerät zulegen möchte sollte  nun wirklich noch die 1-4 Monate warten. Es wird noch sehr spannend dieses Jahr.

Quelle: heise.de


  • QR Code

  • September 2020
    M D M D F S S
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Copyright © 1996-2010 Pascal Mielke. All rights reserved.
    Jarrah theme by Templates Next | Powered by WordPress