Tag: Landboarding

Erste Kite-Verletzung

Aufgrund dessen, dass bei Westwind am Rhein so viel los ist, bin ich ab und an bei böigem Nordwind auf den Rheinwiesen. Dort ist zwar dann nichts los, der Wind ist aber manchmal etwas unberechenbar. So hatte er heute ungünstig gedreht als ich auf meinem Board stand ,ich kam nicht schnell genug aus der Bindung raus. Dabei habe ich mir das Board schön über das Schienenbein gezogen.
Trotzdem war es heute super und ich konnte noch etwas bei leerer Wiese üben ohne mich oder andere Kiter zu gefährden.


Mein Mountainboard zum Kiten

Wie man ja schon in diesem Artikel gelesen hat, habe ich mit dem Kiten angefangen und mir dazu eine HQ-Powerkites Montana 5 in 9.5m² zugelegt. Dazu brauchte ich jetzt natürlich noch das passende MTB. Und weil wir Techniker ja gerne selber herum schrauben habe ich mich dazu entschieden mir die Komponenten selber zusammen zu stellen.

Folgende Komponenten werden nun verbaut:
Deck: Trampa (12 Lagen) mit Anarshape
Achsen: Trampa Vertigo Gun
Felgen: Trampa Hypa
Räder: Alpha Primo
Bindung: Trampa Velcro
Grabhandle: ConceptX

Bin auf die Lieferung von Foilfest.de gespannt, die ich hier auch besonders hervor heben möchte für eine Kompetente Beratung und gute Kommunikation sowie für die wirklich guten Preise.


Kiten am Rhein

Hier mal ein privater (ja, soll auch mal vorkommen) Schnappschuss vom letzten Wochenende:

Kite: HQ-Powerkites Montana 5 in 9,5m²
Spot: Rheinwise Oberkassel
Wind: 6km/h
Fazit: Mir hat es fast gereicht 😉


  • QR Code

  • September 2021
    M D M D F S S
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930  
  • Copyright © 1996-2010 Pascal Mielke. All rights reserved.
    Jarrah theme by Templates Next | Powered by WordPress