Neues Studiokonzept

Weil ja nun meine kleine Tochter auf dem Weg ist, habe ich mich aus Platzgründen dazu entschlossen mein alt bewärtes Hardwarestudio aufzugeben und auf Software umzusteigen.
Nun ziert ein Intel i5 2,66Ghz PC mit 4GB Ram und 1TB HD, Marian Marc A inkl. Windows 7 und zwei 24″ FULL-HD Widescreen Displays meinen Schreibtisch.
Als Steuerelemente habe ich mich für ein Novation SL25mk2, einer Akai APC40 und einem Novation Launchpad entschieden. Grund dafür sind einfach die wieder näher rückenden Live-Acts sowie dem Fortschritt und Komfort.

Zu den Geräten folgen natürlich bald Videos! Hier schon einmal ein Foto meines neuen DAW-Arbeitsplatzes.

studio

Kategorien:

2 Antworten

  1. admin sagt:

    Huhu Basti.
    Danke für dein Angebot. Ich denke aber, dass ich in meinem Wohnzimmer welches an sich riesig ist, keine bessere Situation schaffen kann. Zumindest nicht ohne Wände einzuziehen.
    Oder hast du doch einen brauchbaren Tipp? Bedenke, der Raum ist sicher gute 12×5 Meter. Das Bild zeigt nur meine Arbeitsecke.
    Grüße und danke.
    Pascal

  2. Sebastian sagt:

    das is aber kein gutes konzept, zumindest was abhörsituation und akustik angeht. ich glaube du nutzt den raum schon in die falsche richtung. falls du interesse hast geb ich dir gern ein paar tips. mail adresse hast du ja.

    g

    basti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

QR Code
Dezember 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
Seiten