Gatekeeper auf dem Mac deaktivieren

Jeder kennt es, man möchte eine App auf dem Mac installieren oder ein VST-Plugin starten aber die Sicherheitseinstellungen des Macs verhindern es und man kann es nicht umgehen.

Besonders bei Catalina oder auch bei BigSure wurde das Konzept nochmal verstärkt. Um hier Abhilfe zu schaffen, gibt es eine ganz einfache aber auch gefährliche Option.

Bevor ich aber fortfahre, es ist dringend davon abzuraten diese Funktion zu deaktivieren und sollte nur von Person durchgeführt werden, die wissen, was sie tun.

Aber fahren wir fort. Man kann den Gatekeeper mehr oder minder, einfach deaktivieren. Mit folgenden Schritten könnt ihr dies tun:

  1. Öffnet ein Terminal (Command+Space, Terminal)
  2. Im Terminal nun „sudo spctl –master-disable“ eingeben.
  3. Mit dem Passwort die Einstellung bestätigen

Das war es schon. Nun könnt ihr jegliche Apps von egal welchen Quellen öffnen oder installieren.

Kategorien:

2 Antworten

  1. Pascal sagt:

    Hallo Ralf,
    laut Dokumentation, genau so.

    Grüße,
    Pascal

  2. Ralf sagt:

    uHallo,

    eine frage zum Gatekeeper umgehen ….

    und wie schalte ich den gatekeeper dann wieder an mit

    „sudo spctl –master-enable“ ????

    wäre halt auch wichtig wieder ein mass an Sicherheit dann wieder zu erhalten ???

    lg Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

QR Code
Oktober 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Seiten