Archive for Mai, 2010

Heute erscheint das Apple iPad in Deutschland

Ich hatte ja in diesem Bericht darüber geschrieben, dass Apple sich nun nicht so einig war über das Releasedatum des iPads. Heute ist es nun so weit. Heute wird es im Apple-Store sowie in den Gravis-Stores verfügbar sein. Apple-typisch wird es vorraussichtlich erst einmal nur an Vorbesteller ausgehändigt werden können.

Auf meinem Arbeitsweg komme ich immer an einem Gravis-Store vorbei und war ganz verblüfft das dort schon um 5:55 Uhr Menschen gacampt haben. Und damit meine ich nicht, sie haben nur schonmal gewartet weil sie eh daran vorbei kamen. Bewaffnet mit Stülen und Schlafsäcken standen sie dort. Unfassbar. Und das für ein iPhone mit großem Display.
Ich bin gespannt was das iPhone bringt.


Erste Kite-Verletzung

Aufgrund dessen, dass bei Westwind am Rhein so viel los ist, bin ich ab und an bei böigem Nordwind auf den Rheinwiesen. Dort ist zwar dann nichts los, der Wind ist aber manchmal etwas unberechenbar. So hatte er heute ungünstig gedreht als ich auf meinem Board stand ,ich kam nicht schnell genug aus der Bindung raus. Dabei habe ich mir das Board schön über das Schienenbein gezogen.
Trotzdem war es heute super und ich konnte noch etwas bei leerer Wiese üben ohne mich oder andere Kiter zu gefährden.


Design meines Mountainboard

Die letzten Tage habe ich das Design meines Trampa-Mountainboard mithilfe meines Plotters etwas personalisiert. Dank der versenkten Schrauben auf der Unterseite ging das schön einfach.

Das Preview meines Designs

Das Board fertig von oben

Das fertige Board von unten


Fotos vom iPhone 4 aufgetaucht?

Wie Gizmodo berichtete hat ein Mitarbeiter von Apple sein „Neues“ iPhone in einer Bar liegen lassen.
Ob das nun ein kluger Zug von Apple war Gerüchte in die Welt zu setzen oder Tatsache, wir werden sehen.

Fakt ist, würden sie das iPhone so kantig gestalten würde es zum Design der neuen MagicMouse passen und irgendwie hat es was nach den ganzen Rundungen.


Bau meines Trampa Montainboards

Nachdem DPD nun doch endlich meinte mir meine Teile zu liefern kam ich endlich zum Bau.
Daniel von Foilfest hat mir allerdings ein paar bessere Sachen eingepackt als ich bestellt hatte, aber so ist der Service von Foilfest (Natürlich vorher abgesprochen, dass er sich da auslassen kann)

Alle Einzelteile

Benötigtes Werkzeug:

  • Holzbohrer in max 3mm, 6mm, 8mm
  • Bohrmaschine (Akkuschrauber)
  • Maulschlüssel
  • Imbusschraubendreher
  • Zollstock
  • Senker
  • Wichtig: Handschuhe

Als erstes machte ich mich an die Achsen. Dank einer Bohrvorlage die ich zuvor ausgeschnitten hatte und dahin klebte, wohin ich die Achsen haben wollte, war das eigentlich recht einfach. Einzig die Frage ob Metall oder Holz-Bohrer konnte ich zu Anfang schon klären. Holzbohrer sind für ein Trampadeck unverzichtbar. Ebenso wie Handschuhe. Nach der Arbeit mit dem Glasfaser-Verbund-Werkstoff fühlt sich die Haut sonst ähnlich an wie nach der Arbet mit Glaswolle. Und wer damit schon einmal gearbeitet hat, weiß wie sich das anfühlt. Mit einem 3mm Holzbohrer vorbohren und dann am besten von der sichtbaren Seite aus mit einem passenden Holzbohrer durch bohren.

Die Achsen waren also schnell montiert.

Eine Achsbefestigung, links und rechts erkennt man die Adjuster der Trampa Vertigo-Achsen

Danach ging es an die Bindungen. Das war trotz Bohrschablone nicht einfach. Die Bohrschablone gilt für ein unshaped Board. Durch viel herum probieren fand ich aber die für mich passende Position, klebte die Schablonen auf. Das Bohren verlief wie bei den Achsen, erst einmal mit einem kleinen Bohrer vor bohren, danach mit der passenden Größe hinter her.
Anders als bei den Achsen musste ich noch mit einem Senker Aussparungen für die Schrauben setzen, welche natürlich bündig zum Deck abschlißene sollen.

Die Schablonen der Bindungen

Den Grap-Handle montierte ich passend in der Mitte. Auch hier wurden die Schrauben unter dem Board versenkt.

Das fertige Board

Das fertige Board

Fertig für die Probefahrt

Und fertig!
Ein besonderer Dank wie immer meinem Supporter Daniel von Foilfest.de für die Hilfe.


  • QR Code

  • Mai 2010
    M D M D F S S
    « Apr   Jun »
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31  
  • Copyright © 1996-2010 Pascal Mielke. All rights reserved.
    Jarrah theme by Templates Next | Powered by WordPress