Archive for November 20th, 2008

Schwingendes Heck beim Align T-Rex 250 gelöst?

Am 13.11.2008 veröffentlichte die Firma freakware.de den folgenden Bericht, der Beschreibt wie man das Heckschwingen des T-Rex 250 in den Griff bekommt. Ich habe diesen Artikel 1:1 von der Homepage übernommen:

Auf fast allen Videos vom T-Rex 250 ist zu erkennen, dass das Heck leicht schwingt. So auch bei unserem Exemplar. In Zusammenarbeit mit Knut Schasse (robbe) ist Albert Fruth dem Problem nachgegangen und kann folgende Erklärungen dazu geben.

Was hilft nicht:
– Anderer Kreisel (Spartan, GY 401)
– Blätter kürzen,
– Kreisel anders montieren
– Proppellermomentgewichte

Was hilft:
– Akku gut befestigen
– Chassisschrauben kontrollieren
– Delay an GP 750 erhöhen (wirkt nur wie Expo, reduziert aber nicht Servogeschwindigkeit)
– Langsameres Servo (was aber nicht positiv für die Heckperformance ist)
– Die eckigen Blätter sind deutlich besser als die Sichelförmigen
– Kreisel mit nicht zu weichen Klebepad befestigen

Letzendlich konnte mit einer Videoaufnahme mit 600 Bildern/sec die mechanische Ursache gefunden werden: Der Heckrotorumlenkhebel verdreht sich. Dadurch kommen Steuersignale des Servos nicht bei der Steuerbrücke an und wenn die durch die Torision des Hebels gespeicherte Energie wieder freigesetzt wird, übersteuert die Steuerbrücke das Heck und damit muss der Kreisel wieder verstärkt zurücksteuern und das Spiel geht von vorne los.
Die Torsion des Hebels (rot Markiert) kommt von dem aussermittigen (Mitteblaues Kreuz) Kraftangriff des Gestänges (grün markiert) auf die Mitte der Anlenkkugel.
Als Abhilfe kann der Arm des Umlenkhebels mit einem Kohlefaserroving (oder Glasfaser) möglichst im 45° Winkel umwickelt werden und dann mit Sekundenkleber fixiert werden. Auch schadet es nicht, den Ansteuerdraht mehrfach zu lagern, ermangels Ersatzteile wurde eine 1mm dicke ABS-Platte mit dem Messer angepasst und mit Skundenkleber auf dem Heckrohr fixiert.


iPhone App „Remote“ steuert dein iTunes über das WLAN

Remote bietet dir die Möglichkeit dein iTunes auf einem anderem Rechner über das WLAN fern zu steuern. Dabei hast du nicht nur die Möglickeit die Lautstärke zu ändern oder Titel zu skippen sondern bekommst sogar das Cover-Flow zu sehen!

Um das iPhone mit deinem iTunes zu koppeln, musst die ähnlich wie bei einer Bluetoothverbindung iTunes erst einmal dein Gerät suchen lassen. Danach bekommst du einen Code angezeigt, den du eingeben musst, und schon kann es los gehen.

Diese Prozedur ist einmalig danach steht dir die Software ähnlich wie die iPod-Software zur Verfügung.

Dieses kostenlose Tool ist sehr empfehlenswert und darüber hinaus sogar kostenfrei! TIPP!


  • QR Code

  • November 2008
    M D M D F S S
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
  • Copyright © 1996-2010 Pascal Mielke. All rights reserved.
    Jarrah theme by Templates Next | Powered by WordPress